Standort | 11.07.23
TEILEN

Dass die Bewohner backen können, zeigen sie uns wöchentlich. Nun kamen sie auf den Wunsch „Tschebureki“ zu kochen- einfach gesagt gefüllte Teigtaschen mit Hack oder vegetarisch. Gesagt, getan. Die Männer des WB1 kamen zusammen und führten in Stationsarbeit mit der Alltagsbegleiterin die Herstellung aus. Teig kneten, ausrollen, ausstechen. Füllen, zusammenkleben und Frittieren. Leckere Taschen, die für ein abwechslungsreiches Abendessen gesorgt haben.

Auch der Gemüsegarten, den die Bewohner für sich mit Unterstützung angelegt haben und täglich versorgen, zeigte schon Ernte. Schnittlauch, Zucchini und Tomaten gehören schon zur Ernte. Die Bohnen lassen noch auf sich warten. Lange über das erste Zucchinigericht gerätselt und dann ganz simpel: anbraten, würzen und mit dem frischen Schnittlauch genießen.

Kochen und Backen ist eine tolle Form, um in Gesellschaft einer Alltagshandlung nachzugehen. Erinnerungen werden geweckt und es fördert den Austausch untereinander. Auch die, die früher nicht gerne gebacken oder gekocht haben, stoßen hinzu, denn bei hauswirtschaftlichen Programmen ist immer ordentlich Stimmung!

Mehr aus Seniorenresidenz Extertal

Kulinarischer Genuss: Verlockende Stippgrütze!

Wenn es im Lipperland kalt wird, dann wird gerne auf die Stippgrütze oder auch Wurstebrei genannt, zurückgegriffen. Ein beliebtes Gericht vor Ort. Die Hausfrauen freute es, denn Stippgrütze musste...

Weihnachtsfreude: Unser festliches Beisammensein

Am 19. Dezember folgten die Bewohner der Einladung zur Weihnachtsfeier. Nach dem Kaffee trinken besuchte uns Hr. Thimm von der evangelischen Kirche und hielt eine Andacht. Die Bewohner lauschten...

Festlicher Zauber: Unser stimmungsvoller Adventsmarkt

Endlich stand der 8.12. vor der Tür- die Bewohner haben fleißig im Vorfeld gemalt, dekoriert und Produkte hergestellt, die sie auf dem Weihnachtsmarkt verkauft haben. Wenn ältere Menschen den...

Herbstliche Impressionen: Rückblick auf den November

Der November verflog in Windeseile. Die Bewohner begrüßten den Monat italienisch: An Allerheiligen wurde in geselliger Kochrunde verschiedene Sorten Pizzen zubereitet und abends genossen. Neben Einkaufsfahrten, dem Schuhverkauf vor...

Schaurig-schönes Frühstückserlebnis

Gestern fanden sich die Bewohner auf den Wohnbereichen und im Restaurant zusammen und genossen ein gruseliges Frühstück. „Was ist denn das für ein Auge, was bei den Süßigkeiten liegt?...

Geschmackvolle Reise nach Bayern: Mittagsgenuss à la Bayern

Lecker- letzte Woche wurde zum Bayrischen Mittagtisch in das Restaurant eingeladen. Festlich dekoriert schmeckte das Bier gleich viel besser. Die Bewohner erhielten gebastelte Lebkuchenherzen, die bereits für gute Laune...

Bingo-Extravaganza: Spannung, Spaß und tolle Preise!

Der Einladung zum Superbingo-Nachmittag in Bad Pyrmont sind wir gerne gefolgt. Die Bewohner genossen zu Beginn einen Begrüßungssekt und die Musik des Livemusikers. Dieser übernahm auch die Lostrommel- mit...

Kulinarische Kreationen: Ein Fest des Kochens

Lecker Leber- eine Kleingruppe an Bewohner, die gerne in der Vergangenheit (Rinder)Leber gegessen haben, fand sich zusammen. Gemeinsam wurde gekocht, wobei die Leber natürlich gebraten worden ist- und das...

Herbstliche Entdeckungsreise: Unser September-Ausflug

,,Es kommt manchmal anders, als man denkt“- So ist es. Geplant war für September eine Fahrt in den Werrepark nach Bad Oeynhausen. Die Bewohner und Alltagsbegleiter haben aber in...

Ein Fest für Genießer: Weinliebhaber vereint

Der Herbst schleicht allmählich in die Häuser und wie kann man ihn besser begrüßen als mit Wein, guter Laune und Zwiebelkuchen?Gar nicht. Die fleißigen Bewohner kamen beisammen und schnippelten...