Demenz: „Sinnesreis(z)e durch die Zeit“

Standort | 18.09.23
TEILEN

Am Welt-Alzheimertag, dem 21. September, finden weltweit Aktivitäten statt, um die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen ins Bewusstsein zu rücken.

Seit 1994 wird der Welt-Alzheimertag am 21. September begangen, auch in Deutschland, um die rund 1,8 Millionen Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zu sensibilisieren. Der Begriff „Demenz“ bedeutet wörtlich übersetzt „Weg vom Geist“ oder „ohne Geist“ aus dem Lateinischen. Dies beschreibt das Hauptmerkmal von Demenzerkrankungen, nämlich den Verlust geistiger Fähigkeiten. „Unsere Bewohner mit Demenz benötigen viel Aufmerksamkeit und professionelle Betreuung im Alltag“, sagt Stefan Damerow, Einrichtungsleitung im Seniorendomizil Haus Klara.

Speziell ausgebildete Mitarbeiter im Bereich der sozialen Betreuung stehen den Bewohnern zur Seite, darunter Ergotherapeuten, Gerontopsychiatrische Fachkräfte und Mitarbeiter der Betreuung. Die Arbeit mit Demenzkranken erfordert Empathie, Geduld und Verständnis. Trotz der Herausforderungen gibt es bedeutungsvolle Momente der Freude und des Glücks, in denen die Betroffenen aufblühen und Momente der Klarheit erleben.

Am 21. September bietet das Betreuungsteam ein besonderes Angebot unter dem Motto „Sinnesreis(z)e durch die Zeit“ an. Hierbei laden verschiedene Mitmachaktionen Menschen mit Demenz und Interessierte ein, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Eine alte Schreibmaschine steht bereit, um Briefe auf traditionelle Weise zu schreiben, eine Schiefertafel erinnert an die Schulzeit, Teppichklopfer lassen die Mühsal der Hausarbeit vergangener Tage aufleben. Es gibt praktische Übungen zum Sockenstopfen und Bügeln wie in früheren Zeiten. Zudem können die Teilnehmer frischen Kaffee duften und ihre Tassenportion Kaffee mit einer alten Kaffeemühle zubereiten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dieser spannenden Zeitreise teilzunehmen. Der „Kaffeeklatsch“ findet am 21. September von 14.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Neben dem Vergnügen stehen die Experten auch für Fragen rund um das Thema Demenz zur Verfügung.

„Wir möchten die Krankheit enttabuisieren und den Menschen mit Demenz die Angst nehmen. Obwohl Demenz aktuell nicht heilbar ist, bleibt das Leben mit Demenz lebenswert. Menschen mit Demenz möchten selbstbestimmt leben, verfügen über Fähigkeiten, wollen integriert werden und sich aktiv einbringen. Damit Teilhabe gelingt, heißt es genau hinsehen: Langsamer sprechen, Blickkontakt suchen, einfache Worte verwenden, geduldig sein“, betont Sandra Spatschke, Leitung der sozialen Betreuung. Betroffenen kann durch medizinische Behandlung, Beratung, soziale Betreuung, fachkundige Pflege und vieles mehr geholfen werden.

Mehr aus Seniorendomizil Haus Klara

Leckeres Eis zum Tag der Pflege

Nachträglich zum Tag der Pflege gab es für die Mitarbeiter leckeres Eis vom #eisfahrradfelice. Die strahlenden Gesichter und die positive Resonanz zeigen, wie sehr diese kleine Geste geschätzt...

Rückblick auf unseren Informationsabend

Bei unserer Infoveranstaltung vergangene Woche im Haus Klara wurden Themen wie Vollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügung präsentiert, unterstützt von der Betreuungsstelle der Stadt Regensburg. Diese Inhalte waren von großer Bedeutung...

Unvergesslicher Ostersonntag

Am Ostersonntag brachte der Osterhase im Seniorendomizil Haus Klara eine gehörige Portion Freude und Fröhlichkeit mit sich. Begleitet von seinen fröhlichen Helferinnen lud er die Bewohner zu einer lustigen...

Ein Meer aus Farben: Ostereierspaß im Seniorendomizil Haus Klara

Mit dem Osterfest vor der Tür war die Stimmung im Seniorendomizil Haus Klara voller Vorfreude und Kreativität. Gemeinsam mit unseren Bewohnern haben wir uns auf eine Reise in die...

Osterhasen-Rudel sorgt für Freude

Am Palmsonntag wurde das Seniorendomizil Haus Klara von einem unerwarteten, aber äußerst erfreulichen Besuch überrascht: Der Quadfahrerverein Regensburg tauchte verkleidet als ein fröhliches Rudel Osterhasen auf! Mit ihren österlich...

Ostergrüße vom Kinderhaus Biberburg

Überraschungspost aus dem Kinderhaus Biberburg in Burgweinting zauberte ein strahlendes Lächeln in die Gesichter der Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorendomizil Haus Klara! In einem liebevoll gestalteten Brief erreichten uns...

Einladung zum Informationsabend am 16. April

Sehr geehrte Bewohner, Angehörige, Betreuer und Interessierte, wir laden Sie herzlich zu unserem Informationsabend am 16. April 2024 um 17 Uhr im Seniorendomizil Haus Klara in Burgweinting ein.

Die...

Närrische Faschingsfeier voller Spaß und Unterhaltung

Das Haus Klara erlebte eine unvergessliche Faschingsfeier, die von fröhlicher Musik und ausgelassener Stimmung geprägt war. Mit einem begeisterten Trötkonzert hießen wir den Kinderfaschingsverein LariFari willkommen, der uns mit...

Startschuss ins neue Jahr

Es war ein besonderer Neujahrsempfang am 01.01.24. Die Atmosphäre war geprägt von einem Mix aus Nostalgie und Vorfreude. Zuerst wurden alle Bewohner und Bewohnerinnen gebeten, das alte Jahr angemessen...

Das Christkind kommt: Ein magischer Besuch

Das Christkind kam zu uns herbei, mit Anmut und stiller Harmonie. Begleitet von ihrem treuen Knecht, hat es für uns eine Freude gebracht.

Für unsere Bewohner war es ein...