Demenz – genau hinschauen!

Standort | 18.09.23
TEILEN

Durmersheim, 20. September 2023 – Am 21. September, dem Welt-Alzheimertag, finden weltweit Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen.

Der Welt-Alzheimertag wird bereits seit 1994 am 21. September begangen, auch in Deutschland. Das Hauptmerkmal von Demenzerkrankungen, nämlich der Verlust geistiger Fähigkeiten, wird durch die wörtliche Übersetzung des Begriffs „Demenz“ aus dem Lateinischen, „Weg vom Geist“ oder „ohne Geist“, treffend beschrieben. „Unsere Bewohner mit Demenz benötigen viel Aufmerksamkeit und professionelle Betreuung im Alltag“, sagt Fabian Blatzheim, Einrichtungsleitung im Seniorendomizil Haus Rudolf.

Speziell ausgebildete Mitarbeiter im Bereich der sozialen Betreuung stehen den Bewohnern zur Seite, darunter Ergotherapeuten, Gerontopsychiatrische Fachkräfte und Mitarbeiter der Betreuung. Die Arbeit mit Demenzkranken erfordert Empathie, Geduld und Verständnis. Trotz der Herausforderungen gibt es bedeutungsvolle Momente der Freude und des Glücks, in denen die Betroffenen aufblühen und Momente der Klarheit erleben.

Zur Woche der Demenz vom 18. bis 24. September hat das Betreuungsteam besondere Angebote geplant, darunter ein Ausflug zum Schloss Favorite in Kuppenheim, der speziell auf die Bedürfnisse der Bewohner mit Demenz ausgerichtet ist. In dieser Woche finden auch diverse Gruppen- und Einzelaktivitäten statt, die individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner zugeschnitten sind.

„Wir wollen die Krankheit enttabuisieren und den Menschen mit Demenz die Angst nehmen. Obwohl Demenz aktuell nicht heilbar ist, bleibt das Leben mit Demenz lebenswert. Menschen mit Demenz möchten selbstbestimmt leben, verfügen über Fähigkeiten, wollen integriert werden und sich aktiv einbringen. Damit Teilhabe gelingt, heißt es genau hinschauen: Langsamer sprechen, Blickkontakt suchen, einfache Worte verwenden, geduldig sein“, betont Fabian Blatzheim. Betroffenen kann durch medizinische Behandlung, Beratung, soziale Betreuung, fachkundige Pflege und vieles mehr geholfen werden.

Mehr aus Seniorendomizil Haus Rudolf

Beim Speed-Dating

Die Häuser Sibylla und Rudolph waren beim Speed-Dating in der Jobagentur. Es war einiges los, wir freuten uns sehr über die...

Musikalische Drehorgel-Momente

Herr Leyerle brachte mit seiner Drehorgel Schwung in unsere Einrichtung und sorgte für fröhliche Momente des Mitsingens und...

Hundebesuch

Ein Besuch, der Herzen berührte: Yella und Emil zauberten ein Lächeln auf die Gesichter unserer...

Besuch des Freundschaftschores

Lebendige Musik erfüllte im Juni das Haus Rudolf, als der Freundschaftschor Durmersheim/Würmersheim zu Besuch war. Mit schwungvollen Klängen und vertrauten Melodien entführten sie unsere Senioren auf eine musikalische Reise,...

Frau Jeniks Neuanfang in der Pflege

Für Viktoria Jenik war der Wechsel vom Friseursalon in die Pflegebranche ein mutiger Schritt. Nach vielen Jahren im Friseurhandwerk entschied sie sich im Oktober 2023, im Seniorendomizil Haus Rudolf...

Irsan Sabanis Weg in die Pflege

Irsan Sabani, Pflegehilfskraft im Seniorendomizil Haus Rudolph in Durmersheim, hat einen unkonventionellen Weg in die Pflege eingeschlagen. Gesundheitliche Gründe zwangen ihn dazu, seinen Beruf als Gipser aufzugeben und sich...

Buntes Frühlingsprogramm

Unsere Bewohner im Seniorendomizil Haus Rudolf freuten sich in diesem Frühling über ein besonders buntes Programm, das viel Abwechslung bot.

Wir bekamen Besuch von der wunderbaren Clownin Lulu, die...

106 Jahre und Durmersheims zweitälteste Bürgerin

Am 17. April durften wir gemeinsam mit Frau Koch ihren 106. Geburtstag feiern. Zu diesem besonderen Anlass kam sogar der Bürgermeister persönlich, um Frau Koch herzlich zu gratulieren und...

Fünfte Jahreszeit im Haus Rudolf

Die Senioren im Haus Rudolf feierten in vollen Zügen die närrische Zeit der fünften Jahreszeit. Den Auftakt bildete eine schwungvolle Faschingsfeier mit den beliebten „verrückten Putzfrauen“, die mit ihrem...

Tierischer Besuch von Yella und Emil

Unsere Senioren im Haus Rudolf erlebten kürzlich einen besonderen Moment voller Freude und Begeisterung: Der tierische Besuch des Hundeteams Yella und Emil brachte strahlende Gesichter hervor. Die Anwesenheit der...