Azubis in der Pflege sind Top-Verdiener

Karriere | 20.06.23
TEILEN

Nun ist es offiziell: Auszubildende in Gesundheits- und Pflegeberufen haben einen überdurchschnittlichen Verdienst. Dabei ist die Ausbildungsvergütung in großen Unternehmen höher als in kleinen. Bei compassio Lebensräume & Pflege profitieren Pflege Azubis zusätzlich zur exzellenten Ausbildungsvergütung von vielfältigen Benefits und ausgezeichneten Entwicklungschancen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verdienten Auszubildende in Deutschland 2022 im Erhebungsmonat April über alle Ausbildungsjahre hinweg im Durchschnitt 1.057 Euro brutto im Monat ohne Sonderzahlungen. Bei Frauen lag der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst in der Ausbildung mit 1.101 Euro etwas höher als bei Männern (1.022 Euro). Überdurchschnittlich verdienten im Jahr 2022 Auszubildende in Gesundheits- und Pflegeberufen. Ihr Monatsverdienst lag im Schnitt bei 1.139 Euro brutto. Im Handwerk verdienten Auszubildende im Durchschnitt 901 Euro brutto im Monat.

„Unsere Pflege-Azubis sind unser ganzer Stolz“, betonen Monika Nirschl und Dirk Lorscheider Geschäftsführer der compassio. Eine Ausbildung in der Pflege ist eine gute und lohnende Investition in die berufliche Zukunft. Denn kaum ein dreijähriger Lehrberuf bietet derartige Verdienst- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Ausbildung zum Pflegefachhelfer / zur Pflegefachhelferin kann bereits in nur einem Jahr absolviert werden. Es gibt vielfältige Beispiele von Mitarbeitern, die über Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung und Einrichtungsleitung auch darüberhinausgehende Aufgaben und Leitungsfunktionen übernehmen konnten und einen steilen beruflichen Karriereweg absolviert haben. Zudem ergeben sich auch nach der Ausbildung für Absolventen ausgezeichnete Einstiegsgehälter, die bei compassio deutlich über dem Gehaltsniveau von tarifgebundenen Trägern liegen. Somit ist es möglich, Gehälter für Berufseinsteiger bieten zu können, die mit dem klinischen Bereich wettbewerbsfähig sind. Im Durchschnitt beträgt die monatliche Brutto-Ausbildungsvergütung bei compassio 1.191€ im 1. Jahr, 1.252€ im 2. Jahr und 1.353€ im 3. Jahr. Während der Ausbildungszeit stehen den Auszubildenden erfahrene Praxisanleiter zur Seite. Vielfältige Fort- und Weiterbildungen stehen auch Azubis offen, inklusive glänzender Karrieremöglichkeiten. Quereinsteiger sind in der Pflege sehr willkommen. Sie bringen Lebenserfahrung mit, die im Pflegeberuf ein wertvoller Schatz ist. Zudem unterstützt die Arbeitsagentur mit dem Qualifizierungschancengesetz die Zweitausbildung in der Pflege. Hier sind monatliche Ausbildungsgehälter bis zu 2.400 € brutto möglich. „Wir freuen uns sehr, dass Pflegeberufe nun auch im Monetären die Wertschätzung und Anerkennung erhalten, die sie verdienen. Diese attraktiven Gehälter markieren eine Zeitenwende und werden der Pflegeausbildung einen Attraktivitätsschub geben“, so die Überzeugung der compassio-Geschäftsführung. 

compassio bietet Ausbildungsplätze zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau an. Es sind noch Plätze für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2023 frei. Darüber hinaus stehen Praktikums-, FSJ- und BUFDI Plätze zum Kennenlernen von Sozialen Berufen zur Verfügung.

Interessenten können sich hier informieren & bewerben

Mehr aus Karriere

Ja zu Europa! 

Ja zu Europa! Am 9. Juni findet die Europawahl statt. compassio steht zu einem starken, demokratischen und sozialen Europa. Jede Stimme zählt, dies gilt für diese Wahl ganz besonders....

Anerkennung und Wertschätzung für Pflegende

compassio würdigt seine Mitarbeiter zum internationalen Tag der Pflege

Am 12. Mai, dem internationalen Tag der Pflege, stehen alljährlich die professionell Pflegenden im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seit 1967 wird...

Neue Impulse für die Pflegedokumentation

Spannende Themen, lebhafte Diskussionen und intensive Schulungen waren die Eckpfeiler unserer ersten Vivendi PD Kurse dieses Jahres in Aystetten!

Die Schulungsreihe, die sich auf wichtige Grundlagen konzentriert, darunter die...

Alles Liebe unseren Powerfrauen!

#Weltfrauentag – Zum Weltfrauentag möchten wir betonen, dass wir uns über unseren Anteil von über 81 Prozent weiblichen Kolleginnen sehr freuen. Darüber hinaus sind rund 78 Prozent unserer Führungskräfte...

Jubilare bei compassio

compassio hat seine Jubilare des regionalen Teams und der Zentrale der Jahre 2022 und 2023 für 5, 10 und 15 Jahre Treue zum Unternehmen geehrt.  Kollegen aus dem regionalen...

Achtsamkeit im (Pflege)alltag: compassio unterstützt mentale Gesundheit

In Kooperation mit der BARMER Krankenkasse unterstützt compassio seine Mitarbeiter mit innovativem Ansatz für mehr Wohlbefinden. Der Pflegealltag ist bekanntermaßen anspruchsvoll und erfordert nicht nur fachliche Kompetenz, sondern auch...

Julia Friedrich – Die compassio – „Springerin“ im Interview mit der ALTENHEIM

Julia Friedrich ist berufsmäßig viel unterwegs. Sie arbeitet im Springerpool bei der compassio als Pflegefachkraft. Abwechslung und wertvolle Einblicke in immer wieder andere Pflegeheime sind dabei garantiert. Für die...

Gelingende Integration in der Seniorenresidenz MEINE – Marokko lässt grüßen – eine Erfolgsstory

Einrichtungsleiterin Angelika Capellmann aus der Seniorenresidenz Meine ist die Ausbildung von Pflegefachkräften seit jeher eine Herzensangelegenheit. In der stationären Pflegeeinrichtung mit 87 Wohnplätzen absolvieren aktuell 32 Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner...

Neue Wege bei der Ausbildung von Pflegefachkräften – 5.000 Kilometer von Kamerun nach Arnum

Der Fachkräftemangel in der stationären Seniorenpflege hat die Verantwortlichen in der Seniorenresidenz Arnum dazu bewegt, innovative Ansätze in der Ausbildung zu verfolgen. Seit dem letzten Jahr durchlaufen Schülerinnen aus...

Festival-Fieber bei compassio: Pflege-Azubis feiern und vernetzen sich

Auch in diesem Jahr bot compassio im Süden seinen Pflegeschülern ein herausragendes Ereignis: ein Tag voller Glamour und Spaß mit einer großen Portion Festival-Fieber. Dieses Azubi-Event, das Jahreshighlight für...