Herzlich Willkommen im Haus Martin in Stuttgart-Feuerbach

Im Oktober 2009 wurde das Haus Martin in Stuttgart als Neubau eröffnet und bietet 148 Menschen liebevolle Pflege und Betreuung. Geschmackvolle Einrichtung und funktionale Ausstattung verleihen den 112 Einzel- und 18 Doppelzimmern ein Ambiente zum Wohlfühlen. Die großzügige Dachterrasse lädt mit Spazierwegen, Terrassen und Ruhebänken zum Verweilen ein. Im Sommer lässt sich im Schatten wunderbar entspannen und den Ausblick genießen. Perfekter Service ist uns wichtig. Sie sollen sich rundum in guten Händen fühlen. Das liebevoll gestaltete Café lädt auch Gäste von außerhalb zum Genießen ein. Die hauseigene Küche verwöhnt mit Leckerem und frisch Gekochtem täglich aufs Neue. Gäste sind zum offenen Mittagstisch und zum Kaffee immer herzlich willkommen. Rundum perfekten Service bietet auch unsere eigene Wäscherei.
Lernen Sie uns und unser Haus Martin persönlich kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Einrichtungen für Pflege und Unterstützungsbedarf

Aufgrund der ab 16.09.2021 geltenden Coronaregelungen für Pflegeeinrichtungen in Baden-Württemberg, werden für das Seniorendomizil Haus Martin, die allgemeinen Regelungen angepasst:

(Grundlage: Regelübersicht für Pflege- und EGH- Einrichtungen/CoronaVO Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen)

Beachten Sie bitte die gültigen Basis-, Warn-, oder Alarmstufen. Je nach vorliegender Stufe (Stufe wird vom Landesgesundheitsamt/Landkreis veröffentlicht und im Seniorendomizil ausgehängt) und Immunisierung gelten zudem die 3G- Regelung. Verstöße gegen die jeweils gültigen Coronaregelungen, stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und werden konsequent bei den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.

Für Besuche in Pflegeheime als private Zusammenkunft bedeutet dies, dass geimpfte oder genesene BesucherInnen in keiner der 3 Stufen, Besuchsbeschränkungen unterliegen.

Ab 17.11.2021 tritt die sogenannte Alamrstufe in Kraft:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Diese Pflicht besteht verbindlich für alle Besucher, ab Betreten der Einrichtung für den gesamten Aufenthalt im Seniorendomizil, einschließlich der Bewohnerzimmer.

In der Basisstufe gilt:

  • Zutritt nur mit Medizinischer Maske, Abstand & Hygienemaßnahmen
  • Zutritt nur mit vollständigem Impfschutz/Nachweis oder Genesenen- Nachweis oder negativem Corona- Schnelltest (nicht älter als 24 Std.!!)

In der Warnstufe gilt:

  • Siehe Basisstufe
  • Besuche nur durch Angehörige eines Haushalts und bis zu 5 weiteren Personen (3G- Regel)

In der Alarmstufe:

  • Siehe Basisstufe
  • Besuche nur durch Angehörige eines Haushalts (3G- Regel)

Bitte zeigen Sie bei Zutritt, Ihre Nachweise unaufgefordert nach. Die Mitarbeitenden der Einrichtung sind dazu angehalten, Kontrollen durchzuführen. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz der BewohnerInnen sowie den Mitarbeitenden des Seniorendomizils.

Vielen Dank für Ihr Verständnis & Bleiben Sie gesund!

Kleine Freuden – große Wirkung
Briefe & Bilder für unsere Bewohner

    Aktuell finden keine Veranstaltungen mit externen Besuchern statt. Besonders schwer trifft es aktuell unsere Bewohner/innen. Um unseren Senioren in dieser schweren Zeit eine Freude zu schenken, zählen wir auf Ihre Hilfe und Unterstützung! Ob Jung oder Alt, jeder kann Briefe und Bilder an unsere Bewohner senden. Und so einfach funktioniert es: Schicken Sie unseren Bewohnern Briefe, Bilder oder Gebasteltes. Machen Sie Mut und zaubern Sie unseren Senioren ein Lächeln ins Gesicht. Die Briefe und Bilder können per Post oder E-Mail an unser Seniorendomizil verschickt werden. Die Adresse finden Sie unten auf der Seite.

    Unsere Bewohner/innen freuen sich über viele Zusendungen!  Herzlichen Dank.