Seniorenresidenz Brockenblick: Hubertus Heil im Gespräch mit der Pflege

Presse | 18.09.23
TEILEN

Erstmals besuchte der Peiner Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil (SPD) 2019 die Seniorenresidenz Brockenblick in Gadenstedt, um sich mit Bewohnern, Mitarbeitern und der Geschäftsleitung zu Themen und Herausforderungen der Pflege auszutauschen. Der Kontakt blieb auch während der Corona-Pandemie bestehen. Jetzt kam es Anfang September zu einem Folgegespräch in der compassio Seniorenresidenz Brockenblick mit einem breiten Themenspektrum zur aktuellen Situation der stationären Pflege. Hubertus Heil folgte der Einladung der Seniorenresidenz Brockenblick und diskutierte mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, den Mitarbeitenden und der Geschäftsführung die aktuellen Herausforderungen der stationären Pflege. Eine gute Stunde hörte er sich Kritik, Anregungen und Denkanstöße der Anwesenden in Richtung der Bundespolitik sichtlich interessiert an.

Vom Fachkräftemangel, über den Eigenanteil der Heimkosten, fairer und gleicher Bezahlung der Mitarbeiter, bis hin zur Schaffung von frühen Orientierungshilfen zur Berufswahl für Schüler, deckten die Themen ein weites Spektrum ab. „Ich danke der Einrichtungsleitung für die Einladung nach Ilsede. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hier großartige Arbeit. Das sind die Menschen, die unser Land am Laufen halten und entsprechend sollten wir Ihnen auch mit Respekt begegnen. Dazu gehört auch ein ordentlicher und angemessener Lohn. Auch in der Pflege müssen wir uns für mehr Tariflöhne stark machen“, sagte Hubertus Heil.

Insbesondere der Fachkräftemangel ist für die stationäre Pflege tägliche Herausforderung. „Wir müssen größte Anstrengungen unternehmen, um qualifizierte Pflegefach- und Hilfskräfte zu finden“, so Einrichtungsleiter Christopher Boes. Pflege ist ein attraktiver, zukunftssicherer Beruf mit guten Verdienstmöglichkeiten, sowie vielen Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Laut Statistischem Bundesamt zählen Pflege-Azubis zwischenzeitlich zu den Top-Verdienern unter den Ausbildungsberufen. Dennoch ist es zunehmend schwierig, Menschen für den Pflegeberuf zu gewinnen. Eine vereinfachte Zuwanderung ist zwingend notwendig, um dem demografischen Wandel und die steigende Anzahl an pflegebedürftigen Menschen auch in Zukunft gut versorgen zu können.

Ein gravierendes Problem ist die Finanzierung der stationären Pflege. Die steigenden Personal- und Sachkosten werden durch die Pflegesätze nicht mehr ausreichend gedeckt. „Viele Träger geraten in finanzielle Schieflage und sind akut von Insolvenz bedroht“, berichtet Dirk Lorscheider, Geschäftsführer vom Träger compassio Lebensräume & Pflege mit großer Sorge. Zudem sind die steigenden Eigenanteile eine zunehmende Belastung für die Bewohner und ihre Familien.

Wenn auch nicht auf alle Fragen eine direkte Lösung aufgezeigt werden konnte, war der Austausch wichtig und gewinnbringend für alle Beteiligten. Der Dialog mit der Politik ist wichtig, um Verständnis für die Herausforderungen zu schaffen und Lösungsansätze in die politische Arbeit in Berlin mit einbringen zu können. Auch die Mitarbeitenden fühlten sich „mit im Boot sitzend“ und somit als Mitwirkende einer großen, aber lösbaren Aufgabe. Hubertus Heil versprach, die Themen mitzunehmen.

Mehr aus Presse

Cureus stellt compassio-Seniorenresidenz Duhner Spitze in Cuxhaven fertig

compassio-Seniorenresidenz Duhner Spitze in Cuxhaven ist eröffnet – 110 modernste Pflegeplätze mit fantastischem Meerblick

Cureus, ein auf stationäre Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut und...

...

Eröffnungsfeier und Tag der offenen Tür in der compassio-Seniorenresidenz Barkhausen: Pflege und Betreuung mit Wohlfühlfaktor in der neuen Dorfmitte

„Die Seniorenresidenz Barkhausen bietet Pflege und Betreuung mit Wohlfühlfaktor“, so bringt Johannes Knake, compassio Geschäftsführer das Konzept des Hauses auf den Punkt. Dies ist ein Anspruch, den compassio als...

Emotionales Danke- und Jubiläumsfest in Kissing: Würdigung von Engagement und Zusammenhalt im Seniorendomizil Haus Gabriel nach Unwetter

Kissing, 21. Mai 2024 – In der Kissinger Paartalhalle fand am Freitag ein besonderes Dankesfest statt. Das verheerende Unwetter im letzten Jahr verursachte am Gebäude des Seniorendomizils Haus Gabriel...

Anerkennung und Wertschätzung für Pflegende

compassio würdigt seine Mitarbeiter zum internationalen Tag der Pflege

Am 12. Mai, dem internationalen Tag der Pflege, stehen alljährlich die professionell Pflegenden im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seit 1967 wird...

Sprache ist der Schlüssel zur Integration und Beschäftigung – Christina Obergföll, Speerwurf-Weltmeisterin unterstützt Grundbildung & Alphabetisierung

Mitte April veranstaltete das Grundbildungszentrum Rastatt/ Baden-Baden im Seniorendomizil Haus Sibylla in Muggensturm einen Informationstag, um Chancen und Möglichkeiten der Grundbildung und Alphabetisierung für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden aufzuzeigen....

Seniorendomizil Haus Marienthal tritt dem renommierten Bündnis des „Werdenfelser Weg“ bei und vermeidet freiheitsentziehende Maßnahmen

Das Seniorendomizil Haus Marienthal in Deggendorf schließt sich dem Bündnis des „Werdenfelser Weg“ an. Die bundesweit wachsende Initiative setzt sich dafür ein, dass Fixierungen und freiheitsentziehende Maßnahmen von kranken...

Neueröffnung Seniorenresidenz Cottbus: Erste Bewohnerinnen herzlich empfangen

Am 1. März wurde der Neubau der Seniorenresidenz Cottbus eröffnet. Die ersten Bewohnerinnen zur Dauer- und Kurzzeitpflege wurden von Einrichtungsleitung Nadine Petry und Ihrem Team herzlich begrüßt. Neben 147...

Glückliche Bewohner und Mitarbeiter kehren in das Seniorendomizil Haus Gabriel zurück!

Kissing, 06.03.2024 – Ende August des vergangenen Jahres fegte ein starkes Unwetter über Kissing hinweg und richtete Schäden am Gebäude des Haus Gabriel an. Das Dach der Pflegeeinrichtung wurde...

compassio Lebensräume & Pflege wird als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands“ von der CAPITAL ausgezeichnet

Ulm, 06. November 2023 – compassio Lebensräume & Pflege freut sich außerordentlich über die Auszeichnung als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands, verliehen von der Gruner + Jahr Deutschland GmbH....

compassio mit dem KU Marketing Award ausgezeichnet: 2. Platz in der Kategorie Onlinemarketing

Seit 2015 verleiht das Fachmagazin KU Gesundheitsmanagement Awards für die innovativsten Projekte und erfolgreichsten Kampagnen aus dem Gesundheitswesen und Krankenhausmarketing. Der KU-Preis wird jährlich im Rahmen der Fachtagung „KU-Forum“...