Baubeginn Seniorendomizil in Wiesbaden-Dotzheim

Unternehmen | 22.05.24
TEILEN

Cureus beginnt mit der Erstellung der compassio Pflegeeinrichtung in Wiesbaden-Dotzheim. Gebaut wird in der Tauernstr. 14 in 65199 Wiesbaden-Dotzheim, Hessen.

Zunächst startet der Erdbau und ab Juni schließt sich der Hochbau an. Nach rund 18 Monaten Bauzeit Ende 2025 erfolgt die Übergabe an compassio. Das Seniorendomizil in Dotzheim wird 95 stationäre Pflegeplätze und 20 Service-Wohnungen bieten und liegt neben der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde im Wiesbadener Norden. Das Gebäude ist mit hohem architektonischem Anspruch geplant, um sich harmonisch in das umliegende Wohnumfeld einzufügen.

compassio-Geschäftsführerin Monika Nirschl ist begeistert: „Wiesbaden ist liebens- und lebenswert, die Stadt hat Tradition, und wir wollen mit unserem umfangeichen Pflege- und Wohnangebot mit Services in diesem zeitgemäß geplanten Gebäude ein attraktives Angebot für Senioren bieten.“ Moderne und geräumige Pflegezimmer sowie die ansprechend ausgestattetem Service-Wohnungen mit großzügigen Verglasungen und die helle, freundliche Gebäudegestaltung bieten ein Zuhause zum Wohlfühlen und sicher umsorgt sein. compassio steht dabei seit jeher für eine professionelle, individuelle Betreuung und Pflege und hat auch stets die Bedürfnisse der Mitarbeiter im Blick. Im Seniorendomizil in Dotzheim werden rd. 80 neue, krisenfeste und moderne Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik sowie Services entstehen.

Modernste Pflege mit umfangreichem Serviceangebot

Das compassio Seniorendomizil in Dotzheim entsteht auf einem rd. 5.000 Quadratmeter großen Grundstück in etablierter Wohnlage im Nordwesten Wiesbadens und wird rund 7.450 Quadratmeter Bruttogrundfläche umfassen. Das u-förmige Gebäude öffnet sich nach Südosten zu einem grünen Innenhof, es ist teilunterkellert mit Souterrain und Tiefgarage und bettet sich in die leichte Hanglage auf dem Grundstück ein. Die nachhaltig geplante Residenz wird als energetisch optimiertes KfW-Effizienzhaus-40 gebaut. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sowie eine Wärmepumpe für die Beheizung und zur Erzeugung von Warmwasser unterstützen den Gebäudebetrieb ökologisch sinnvoll. Die Flachdächer werden zum Teil begrünt. Ferner werden Nistkästen für Vögel und Fledermäuse sowie eine Nachtinsekten-freundliche Außenbeleuchtung vorgesehen. Auch die Pflanzung neuer Bäume auf dem Areal ist Teil dieses Bauprojekts.

Das barrierefreie Domizil erstreckt sich über drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Für die künftigen Bewohner werden 95 moderne Pflegeplätze, 80 für die Dauer- und 15 für die Kurzzeitpflege, in großzügig gestalteten Einzelzimmern mit eigenem Bad zur Verfügung stehen. 38 der Zimmer sind rollstuhlgerecht ausgestattet, einige Zimmer sind als Komfortzimmer großzügiger angelegt. Jedes Zimmer verfügt über einen eignen Telefon-, Fernseh- und Internetanschluss. Die Eigenmöblierung der Zimmer zur Wahrung der Intimsphäre und als privatem Rückzugsort ist möglich. Für ein familiäres, soziales Miteinander werden die Zimmer in sechs eigenständig organisierte Wohngruppen mit zugehöriger Wohnküche und Aufenthaltsbereich sowie Balkon oder Dachterrasse gegliedert.

Im Erdgeschoss ist ein Bewohner-Restaurant mit Küche und Terrasse geplant. Ein hotelähnlicher Empfang mit einladendem Foyer, ein Kaminzimmer mit Bibliothek, ein Friseur, ein modernes Pflegebad und Therapieräume runden das Serviceangebot für die Bewohner ab.

Service-Wohnen in 20 geräumigen Apartments

Über alle fünf Stockwerke verteilen sich die 20 modernen Service-Wohnungen. Sie sind über einen separaten Eingang im Gebäude und einen Aufzug zu erreichen. Die geräumig geschnittenen Apartments sind zwischen 45 und 61 Quadratmetern groß und eignen sich für Ein- oder Zwei-Personen-Haushalte. Alle Wohnungen verfügen über einen Wohnraum mit Kochgelegenheit, Schlafraum, ein eigenes Bad, Flur, Abstellraum und Terrasse oder Balkon.

Optimale Lage und Erreichbarkeit

Nahe des Weilburger Tals mit Mosbach und Aunelquelle gelegen, ist der Standort naturnah. Auch die freundlich gestaltete Außenanlage im Innenhof lädt alle Bewohner zur Bewegung und Begegnung im Freien ein. Zusätzlich stehen hier und in der Tiefgarage insgesamt 30 Pkw-Stellplätze, vier davon behindertengerecht, sowie mehr als 40 Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist ebenfalls sichergestellt, was insgesamt für eine optimale Erreichbarkeit für Bewohner, Besucher und Mitarbeiter sorgt und den Standort bestens mit der Innenstadt verbindet. In der nahen Umgebung und im Stadtzentrum sind Nahversorgungs-, Sozial- und Kultureinrichtungen sowie Kirchen und Ärzte gut erreichbar.

compassio-Seniorendomizil-Wiesbaden
compassio-Seniorendomizil-Wiesbaden

Mehr aus Unternehmen

Ja zu Europa! 

Ja zu Europa! Am 9. Juni findet die Europawahl statt. compassio steht zu einem starken, demokratischen und sozialen Europa. Jede Stimme zählt, dies gilt für diese Wahl ganz besonders....

Cureus stellt compassio-Seniorenresidenz Duhner Spitze in Cuxhaven fertig

compassio-Seniorenresidenz Duhner Spitze in Cuxhaven ist eröffnet – 110 modernste Pflegeplätze mit fantastischem Meerblick

Cureus, ein auf stationäre Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut und...

...

Eröffnungsfeier und Tag der offenen Tür in der compassio-Seniorenresidenz Barkhausen: Pflege und Betreuung mit Wohlfühlfaktor in der neuen Dorfmitte

„Die Seniorenresidenz Barkhausen bietet Pflege und Betreuung mit Wohlfühlfaktor“, so bringt Johannes Knake, compassio Geschäftsführer das Konzept des Hauses auf den Punkt. Dies ist ein Anspruch, den compassio als...

Bei compassio ist kein Platz für Fremdenfeindlichkeit und politische Hetze

Klares Statement der compassio-Geschäftsführung:

Bei compassio ist kein Platz für Fremdenfeindlichkeit und politische Hetze. Menschen aus über 100 Nationen arbeiten im Unternehmen gut zusammen. Herkunft, Konfession und Identität spielen...

Baubeginn Seniorendomizil in Wiesbaden-Dotzheim

Cureus beginnt mit der Erstellung der compassio Pflegeeinrichtung in Wiesbaden-Dotzheim. Gebaut wird in der Tauernstr. 14 in 65199 Wiesbaden-Dotzheim, Hessen.

Zunächst startet der Erdbau und ab Juni schließt sich...

Emotionales Danke- und Jubiläumsfest in Kissing: Würdigung von Engagement und Zusammenhalt im Seniorendomizil Haus Gabriel nach Unwetter

Kissing, 21. Mai 2024 – In der Kissinger Paartalhalle fand am Freitag ein besonderes Dankesfest statt. Das verheerende Unwetter im letzten Jahr verursachte am Gebäude des Seniorendomizils Haus Gabriel...

Anerkennung und Wertschätzung für Pflegende

compassio würdigt seine Mitarbeiter zum internationalen Tag der Pflege

Am 12. Mai, dem internationalen Tag der Pflege, stehen alljährlich die professionell Pflegenden im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seit 1967 wird...

Sprache ist der Schlüssel zur Integration und Beschäftigung – Christina Obergföll, Speerwurf-Weltmeisterin unterstützt Grundbildung & Alphabetisierung

Mitte April veranstaltete das Grundbildungszentrum Rastatt/ Baden-Baden im Seniorendomizil Haus Sibylla in Muggensturm einen Informationstag, um Chancen und Möglichkeiten der Grundbildung und Alphabetisierung für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden aufzuzeigen....

Seniorendomizil Haus Marienthal tritt dem renommierten Bündnis des „Werdenfelser Weg“ bei und vermeidet freiheitsentziehende Maßnahmen

Das Seniorendomizil Haus Marienthal in Deggendorf schließt sich dem Bündnis des „Werdenfelser Weg“ an. Die bundesweit wachsende Initiative setzt sich dafür ein, dass Fixierungen und freiheitsentziehende Maßnahmen von kranken...

Gesundheitspolitiker zu Besuch in der Seniorenresidenz Schwerin

Informationsbesuch der Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Dr. Antje Draheim und Landtagsabgeordnete Mandy Pfeifer in der compassio-Seniorenresidenz Schwerin

Anfang April empfing die Seniorenresidenz Schwerin die Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Dr....