So lange wie möglich zu Hause gut gepflegt und versorgt sein – Haus Nikolas bietet Ambulante Pflege an

Das Seniorendomizil Haus Nikolas in Freinsheim erweitert sein Dienstleistungsangebot und bietet seit Juli ambulante Pflege und Betreuungsdienste bei Kunden zu Hause an. Die Mitarbeiter der Ambulanten Pflege betreuen im Umkreis von ca. 30 Fahrminuten Pflegebedürftige zu Hause  und sind jeden Tag, rund um die Uhr erreichbar.

Seit Eröffnung von Haus Nikolas 2009 hat sich gezeigt, dass die Nachfrage nach ambulanter Pflege und Betreuung stetig zunimmt. Der ambulante Pflegedienst ist deshalb eine sinnvolle Angebotserweiterung zur stationären Pflege und trägt der politischen Zielrichtung „ambulant vor stationär“ Rechnung“, erklärt Vera Liss, Leiterin des Haus Nikolas, die Hintergründe. Die Ambulante Pflege bietet ein umfangreiches Dienstleistungsangebot von der Grund- und Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Leistungen, Hilfsmittelberatung, Essen auf Rädern, Hausnotruf bis hin zu Betreuungsleistungen für Menschen mit Demenz. Vor allem die Betreuung von Menschen mit Demenz zu Hause ist für Angehörige eine Belastung, die dauerhaft oftmals ohne Unterstützung nicht geleistet werden kann. Zusätzliche Angebote und Serviceleistungen, über die Leistungen der Pflege- und Krankenkassen hinaus, werden auf Selbstzahlerbasis angeboten. Ziel ist, den Kunden beim Verbleib zu Hause so lange wie möglich zu unterstützen, unterstreicht Vera Liss.

Alles aus einer Hand
Das Seniorendomizil Haus Nikolas bietet ein umfangreiches Dienstleistungsangebot mit Dauerpflege, Kurzzeit- und Tagespflege. Jetzt kommt die Ambulante Pflege als sinnvolle Ergänzung hinzu. „Wir wollen Dienstleister für unsere Kunden sein und sind aufgrund unserer Erfahrung in der Lage, individuell zu beraten“, unterstreicht Viktoria Varga, die als Leitung ambulant für den Bereich der ambulanten Pflege zuständig ist.  Von der engen Anbindung an das Haus Nikolas profitieren auch die Kunden der Ambulanten Pflege: Teilnahme am Offenen Mittagstisch, am Seniorencafé, an Festen und Feiern, Fortbildungsangebote für Angehörige und Nutzung der Infrastruktur wie Pflegebäder oder Frisör sind möglich. Viktoria Varga steht jederzeit gerne für ein Informationsgespräch und einen Hausbesuch zur Verfügung.

Bild: (v.l.)
Michaela Müller, Alexander Klein, Viktoria Varga

2018-07-12T14:50:28+00:00 12.07.2018|